Geschichte und Kultur

Die Geschichte Kretas entfaltet sich auf den historischen Wegen durch die aufregenden archäologischen Stätten. Der Rundgang durch den labyrinthischen Palast von Knossos mit seinen einzigartigen lebendigen Wandmalereien und seinen beeindruckenden Schätzen, pompösen Räumen und den unschätzbaren Funden schenkt uns eine Reise durch die glänzende Minoische Kultur.

In Malia befindet sich der drittgrößte Minoische Palast Kretas (2000 vChr.), die Wohnstätte von Sarpidonas, dem Sohn von Zeus und Europas und  Bruder Minoas. Das Archäologische Museum Heraklions beherbergt Ausstellungsstücke von verschiedenen archäologischen Stätten Kretas, bewundernswerte goldene Schmuckstücke,  echte Segmente von Wandmalereien des Palastes von Knossos, die berühmten Schlangengöttinen und natürlich den noch nicht entschlüsselten Diskus von Phaistos.

Die einheimische Kultur Kretas kann man im Natur- und Volkskundemuseum „Lychnostatis“  in Hersonissos betrachten, wo die Besucher in die Lebensart, die Sitten und Gewohnheiten und in die einheimische Kunst der Bewohner der Insel eintauchen können.

  •  Knossos
  • Festos
  • Festos